Modul VWL-MSc-AW-M02


1. Name des Moduls: Arbeitsmärkte, Beschäftigung und Wachstum der MOE Staaten
1a. Module name (english): Labor Markets, Employment and Growth of the CEE Countries
1b. Bezeichnung Prüfungsordnung: Außenwirtschaft 4 (Arbeitsmärkte, Beschäftigung und Wachstum der MOE Staaten)
Macroeconomic Analysis 5 (Arbeitsmärkte, Beschäftigung und Wachstum der MOE Staaten)
Data Science and Econometrics 6 (Arbeitsmärkte, Beschäftigung und Wachstum der MOE Staaten)
Institutionen und individuelles Verhalten 7 (Arbeitsmärkte, Beschäftigung und Wachstum der MOE Staaten)
2. Fachgebiet / Verantwortlich: Prof. apl. Dr. Christoph Knoppik
3. Inhalte des Moduls: Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die modelltheoretisch fundierte empirische Analyse von Beschäftigungsentwicklung und realer Konvergenz der MOE-Staaten. Als modelltheoretische Basis dienen Matching-Modelle, Modelle mit unvollständigem Wettbewerb auf Arbeits- und Gütermärkten, Modelle mit unvollständiger nomineller Anpassung und neoklassische Wachstumsmodelle. An diese Theorien anknüpfende empirische Strategien werden anhand ausgewählter Forschungsarbeiten illustriert und anhand der praktischen Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsarbeiten auf die MOE-Staaten angewendet. Sowohl in der theoretischen, als auch in der empirischen Analyse wird die Rolle von Institutionen ausführlich berücksichtigt und die Konstruktion von Institutionen-Indikatoren thematisiert.
4. Qualifikationsziele des Moduls / zu erwerbende Kompetenzen: Nach Abschluss dieses Moduls kennen die Studierenden in den Bereichen Arbeitsmarkt, Beschäftigung und Wachstum der mittel- und osteuropäischen Länder empirische Fakten, relevante Institutionen, theoretische Analyseansätze und darauf basierende empirische Untersuchungsstrategien. Sie können in diesen Bereichen in Anlehnung an angewandte wissenschaftliche Forschungsarbeiten theoriebasierte empirisch-ökonometrische Untersuchungen durchführen und aus den Ergebnissen Schlussfolgerungen für die Wirtschaftspolitik ziehen.
5. Teilnahmevoraussetzungen:
    a) empfohlene Kenntnisse VWL-BSc-GL-M01 Makroökonomik 1 VWL-BSc-GL-M03 Mikroökonomik 1 VWL-BSc-GL-M05 Einführung in die Ökonometrie
    b) verpflichtende Nachweise keine
6. Verwendbarkeit des Moduls: MSc VWL (PO2021), SPMG "Außenwirtschaft" MSc VWL (PO2021), SPMG "Macroeconomic Analysis" MSc VWL (PO2021), SPMG "Data Science and Econometrics" MSc VWL (PO2021), SPMG "Institutionen und individuelles Verhalten"
7. Angebotsturnus des Moduls: im Turnus Sommersemester
8. Das Modul kann absolviert werden in: 1 Semester
9. Empfohlenes Fachsemester:
10. ECTS 6
11. Arbeitsaufwand des Moduls (Workload) / Anzahl Leistungspunkte: Gesamt in Stunden: 180 (6 ECTS*30 h) davon: 1. Präsenzzeit: 60 Std. (4 SWS) 2. Selbststudium (inkl. Prüfung): 120 Std.

Das Modul ist erfolgreich absolviert, wenn die unten näher beschriebenen Leistungen erfüllt sind:

12.Modulbestandteile:
Nr. P/WP/W Lehrform Themenbereich SWS ECTS Studienleistung
1 P Vorlesung Arbeitsmärkte, Beschäftigung und Wachstum der MOE Staaten 2 3
2 P Übung Arbeitsmärkte, Beschäftigung und Wachstum der MOE Staaten 2 3
13. Modulprüfung:
Nr. Kompetenz Art der Prüfung Dauer Seiten­umfang Zeitpunkt Anteil (%)
1 Arbeitsmärkte, Beschäftigung und Wachstum der MOE Staaten Klausur 90 Minuten Prüfungszeitraum: Erste bis vierte Woche nach Vorlesungsende 100

14. Bemerkungen: Die Veranstaltung wurde letztmalig im Sommersemester 2022 angeboten.