Modul VWL-MSc-IIV-M02


1. Name des Moduls: Impact Evaluation Methods
1a. Module name (english): Impact Evaluation Methods
1b. Bezeichnung Prüfungsordnung: Institutionen und individuelles Verhalten 2 (Impact Evaluation Methods)
Außenwirtschaft 5 (Impact Evaluation Methods)
Data Science and Econometrics 8 (Impact Evaluation Methods)
2. Fachgebiet / Verantwortlich: Prof. Dr. Lea Cassar
3. Inhalte des Moduls: Die Lehrveranstaltung führt die Studierenden in das kontrafaktische Kausalitätsmodell ein und bietet ihnen einen einheitlichen Rahmen zur Beantwortung der Fragen von Ursache und Wirkung. Der Kurs behandelt die modernsten Methoden der kausalen Inferenz, wie experimentelle Designs, Matching, instrumentelle Variablen, Regressionsdiskontinenz, Differenzen in Differenzen und synthetische Kontrollen. Der Kurs betont die Intuition hinter der Methodik und nicht die formalen Beweise. Der Kurs basiert auf einer Mischung aus Lehrbüchern und Artikellektionen sowie praktischen Übungen mit den gängigsten Softwarepaketen.
4. Qualifikationsziele des Moduls / zu erwerbende Kompetenzen: Nach Abschluss dieses Moduls sind die Studierenden in der Lage - ein kontrafaktisches Modell zu bilden - die Annahmen zu erklären, die erforderlich sind, um einen kausalen Effekt in experimentellen und nicht experimentellen Designs zu identifizieren - zu wissen, wann verschiedene kausale Inferenzmethoden angewendet werden müssen - kausale Schlussfolgerungen mit vorhandenen Datensätzen durchzuführen - die Ergebnisse kausaler Schlussfolgerungen zu interpretieren
5. Teilnahmevoraussetzungen:
    a) empfohlene Kenntnisse keine
    b) verpflichtende Nachweise keine
6. Verwendbarkeit des Moduls: MSc BWL (PO2021), FSG "Economics" MSc VWL (PO2021), SPMG "Institutionen und individuelles Verhalten" MSc VWL (PO2021), SPMG "Außenwirtschaft" MSc VWL (PO2021), SPMG "Data Science and Econometrics"
7. Angebotsturnus des Moduls: im Turnus Sommersemester
8. Das Modul kann absolviert werden in: 1 Semester
9. Empfohlenes Fachsemester: Fachsemester
10. ECTS 6
11. Arbeitsaufwand des Moduls (Workload) / Anzahl Leistungspunkte: Gesamt in Stunden: 180 (6 ECTS*30 Stunden) davon: 1. Präsenzzeit: 60 Std. (4 SWS) 2. Selbststudium (inkl. Prüfung): 120 Std. (2/3*Gesamtzeit)

Das Modul ist erfolgreich absolviert, wenn die unten näher beschriebenen Leistungen erfüllt sind:

12.Modulbestandteile:
Nr. P/WP/W Lehrform Themenbereich SWS ECTS Studienleistung
1 P Vorlesung Impact Evaluation Methods 2 3
2 P Übung Impact Evaluation Methods 2 3
13. Modulprüfung:
Nr. Kompetenz Art der Prüfung Dauer Seiten­umfang Zeitpunkt Anteil (%)
1 Impact Evaluation Methods Schriftliche Hausarbeit drei Wochen 12 - 15 DIN A4 Seiten Während der Vorlesungszeit 50
2 Impact Evaluation Methods Schriftliche Hausaufgaben eine Woche 6 - 10 x 1 DIN A4 Seiten Während der Vorlesungszeit 20
3 Impact Evaluation Methods Präsentation 20 - 30 Minuten Am Ende der Vorle-sungszeit 30