Modul WI-BSc-IBIS-M01a


1. Name des Moduls: Digital Business I: Geschäftsmodelle und Prozesse
1a. Module name (english): Digital Business I: Business Models and Processes
2. Fachgebiet / Verantwortlich: Prof. Dr. Susanne Leist
3. Inhalte des Moduls: Grundlagen Digital Business - Grundlagen des Digital Business - Definitionen von Begriffen - Digital Business aus der Konsumentenperspektive - Digital Business aus der Anbieterperspektive - Elektronische Märkte Veränderungen von Geschäftsmodellen und Prozessen im Digital Business - Digitale Transformation und ihre Wirkungen auf Wertschöpfungsstrukturen, Geschäftsmodelle und Prozesse - Weitere Herausforderungen (u.a. Kollaborative Modellierung, Kultur) Digital Transformation Strategies and Structural Change - Grundlage IS/IT-Strategie - Business-IT Alignment - Digital Business Strategy
4. Qualifikationsziele des Moduls / zu erwerbende Kompetenzen: Nach Abschluss des Moduls kennen die Studierenden die Bedeutung des Internet Business, wissen über innovative Internettechnologien Bescheid und haben sich mit Internet Business sowohl aus Konsumenten- als auch aus Anbieterperspektive auseinandergesetzt. Ebenfalls wissen sie um die Vor- und Nachteile sowie Besonderheiten elektronischer Märkte Bescheid. Insbesondere können sie Unternehmen im Internet Business anhand von Wertschöpfungsnetzwerke, Geschäftsmodelle und Prozessmodelle beschreiben und modellieren, sowie auf Basis dessen, Gestaltungsempfehlungen ableiten. Darüber hinaus kennen sie IS-/IT-Strategien sowie die Phasen zur Entwicklung der IS-/IT-Strategien. Besonderheiten der Strategien im Internet Business können abgegrenzt werden. Herausforderungen zur Entwicklung der IS-/IT-Strategie im Internet Business werden anhand von Modellen vertieft (u.a. Strategic Alignment Modell, Blue Ocean Strategy). Die Studierenden sind in der Lage, die Modelle an Fallbeispielen anzuwenden und Besonderheiten der Fallbeispiele anhand der vorgegebenen Dimensionen der Modelle zu diskutieren. Die Übung vertieft die Inhalte der Vorlesungen anhand von Beispielen aus dem Internet Business und versetzt die Studierenden in die Lage, mit Werkzeugen zur Modellierung und Analyse umzugehen.
5. Teilnahmevoraussetzungen:
    a) empfohlene Kenntnisse WI-BSc-WI-M02 Unternehmensmodellierung
    b) verpflichtende Nachweise keine
6. Verwendbarkeit des Moduls: BSc BWL (PO2021), VTMG "Wirtschaftsinformatik" BSc WiChem, WPF "Wirtschaftsinformatik" BSc WInfo (PO2021), SPMG "Digital Business, IT Security und Data Science & AI Applications" B.A. WI (PO2022), PMG "Digital Business, IT Security und Data Science & AI Applications" BSc DB (PO2022), SPMG "Digital Information Systems"
7. Angebotsturnus des Moduls: im Turnus Wintersemester
8. Das Modul kann absolviert werden in: 1 Semester
9. Empfohlenes Fachsemester:
10. ECTS 6
11. Arbeitsaufwand des Moduls (Workload) / Anzahl Leistungspunkte: Gesamt in Stunden: 180 (6 ECTS*30 Stunden) davon: 1. Präsenzzeit: 60 Std. (4 SWS) 2. Selbststudium (inkl. Prüfung): 120 Std. (2/3*Gesamtzeit)

Das Modul ist erfolgreich absolviert, wenn die unten näher beschriebenen Leistungen erfüllt sind:

12.Modulbestandteile:
Nr. P/WP/W Lehrform Themenbereich SWS ECTS Studienleistung
1 P Vorlesung Digital Business I: Geschäftsmodelle und Prozesse 2 3
2 P Übung Digital Business I: Geschäftsmodelle und Prozesse 2 3
13. Modulprüfung:
Nr. Kompetenz Art der Prüfung Dauer Seiten­umfang Zeitpunkt Anteil (%)
1 Digital Business I: Geschäftsmodelle und Prozesse Klausur 60 Minuten Prüfungszeitraum: erste bis vierte Woche nach Vorlesungsende 100
Oder:
2 Digital Business I: Geschäftsmodelle und Prozesse Mündliche Prüfung 20 - 30 Minuten Prüfungszeitraum: erste bis vierte Woche nach Vorlesungsende 100

14. Bemerkungen: Es wird empfohlen, die Modulbestandteile 1 und 2 im selben Semester zu absolvieren. Kann nicht zusammen mit Internet Business I eingebracht werden.