Modul Wi-BSc-F01


1. Name des Moduls: Seminar - Einführung in wissenschaftliches Arbeiten
1a. Module name (english): Seminar - Introduction to Academic Research
2. Fachgebiet / Verantwortlich: Alle Professoren und Professorinnen der Wirtschaftsinformatik
3. Inhalte des Moduls: Das Seminar stellt einen Schritt in Richtung wissenschaftlicher Selbständigkeit dar. Hierbei werden insbesondere - Ziele und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens vorgestellt - Anhaltspunkte für grundsätzliche Vorgehensweisen gegeben - Aufbau, Gliederung sowie inhaltliche und formale Bestandteile besprochen - Arbeit mit Literatur erläutert - mögliche Informationsquellen und mögliche Datenbanken vorgestellt - Tools und Applikationen, z.B. zur Literaturaufbereitung, gezeigt - Ethische Grundsätze für wissenschaftliche Arbeit erläutert Die Mitarbeiter des Lehrstuhls verstehen sich als Mentoren und Coaches der Studierenden, die diese auf dem Weg der Anfertigung der Bachelorarbeit eng begleiten, obige Aspekte beispielhaft anhand der Bachelorarbeit diskutieren und bei Fragestellungen zur Seite stehen.
4. Qualifikationsziele des Moduls / zu erwerbende Kompetenzen: Nach Abschluss dieses Moduls haben die Studierenden die Kompetenzen, eine anspruchsvolle Fragestellung der Wirtschaftsinformatik selbständig kritisch zu betrachten und zu analysieren (auch im Sinne einer Disposition) und aus ihren Erkenntnissen zielgerichtet eine wissenschaftliche Arbeit (Bachelorarbeit) zu verfassen. Hierbei können sie ihre erlernten Fähigkeiten zur Analyse, Recherche und Darstellung aus dem Seminar gewinnbringend anwenden.
5. Teilnahmevoraussetzungen:
    a) empfohlene Kenntnisse keine
    b) verpflichtende Nachweise keine
6. Verwendbarkeit des Moduls: BSc WInfo (PO2021), FMG "Forschungsmodulgruppe für Studierende der Wirtschaftsinformatik"
7. Angebotsturnus des Moduls: jedes Semester
8. Das Modul kann absolviert werden in: 1 Semester
9. Empfohlenes Fachsemester:
10. ECTS 6
11. Arbeitsaufwand des Moduls (Workload) / Anzahl Leistungspunkte: Gesamt in Stunden: 180 (6 ECTS*30 Stunden) davon: 1. Präsenzzeit: 30 Std. (2 SWS) 2. Selbststudium (inkl. Prüfung): 150 Std.

Das Modul ist erfolgreich absolviert, wenn die unten näher beschriebenen Leistungen erfüllt sind:

12.Modulbestandteile:
Nr. P/WP/W Lehrform Themenbereich SWS ECTS Studienleistung
1 Vorlesung Seminar 2 2
13. Modulprüfung:
Nr. Kompetenz Art der Prüfung Dauer Seiten­umfang Zeitpunkt Anteil (%)
1 Seminar Seminararbeit 10 bis 15 Seiten Während der Vorlesungszeit 75
2 Seminar Präsentation 10 bis 45 Minuten Während der Vorlesungszeit 25