Wahlmodulgruppe "Wahlmodulgruppe für Studierende der VWL"


Es müssen insgesamt max. 36 Leistungspunkte (ECTS) erbracht werden. Pflichtveranstaltungen sind zwingend zu belegen. Aus den Wahlpflichtveranstaltungen bzw. Wahlveranstaltungen kann frei ausgewählt werden, bis die insgesamt geforderte Anzahl der Leistungspunkte erreicht ist.

Studienprogramm: M.Sc. Volkswirtschaftslehre (PO 2021)
Modulgruppentyp: Wahlmodulgruppe
Name (deutsch): Wahlmodulgruppe für Studierende der VWL
Name (english): Electives for students in economics
ECTS: max. 36
Modulgruppenverantwortliche*r: Prof. Dr. Lutz Arnold
Qualifikationsziele: Ziel dieser Modulgruppe ist es, den Studierenden die Möglichkeit zu geben, Qualifikationen im volkswirtschaftlichen Bereich ohne Einschränkung durch Pflicht- bzw. Wahlpflichtkanon sowie über den volkswirtschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich hinaus zu erwerben und damit entweder ihre fachbezogene oder ihre generelle Wissensbasis zu erweitern. Dazu haben die Studierenden die folgenden Möglichkeiten. Durch Belegung von Modulen aus der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften können sie in den anderen Modulgruppen erworbenes Fachwissen weiter vertiefen und ergänzen oder grundlegende Kompetenzen in für sie neuen Bereichen erwerben. Mit Modulen anderer Fakultäten können sie wirtschaftliches Wissen um nichtökonomische Aspekte ergänzen und so in einen breiteren Kontext einordnen. Im Rahmen von Lehrangeboten zentraler Einrichtungen der Universität Regensburg können die Studierenden Schlüsselqualifikationen, z.B. im Bereich von Sprachen, IT oder Rhetorik, erwerben. Mit einem einschlägigen Praktikum, z.B. in einem Forschungsinstitut oder einem Unternehmen, können sie Einblicke ins praktische Wirtschaftsleben, insbes. mit Blick auf die Anwendung erworbenen Fachwissens, gewinnen. Die Modulgruppe umfasst zwischen 12 und 36 LP: Module im Umfang von 36 LP bei Belegung nur einer Schwerpunktmodulgruppe bzw. 12 LP bei Belegung zweier Schwerpunktmodulgruppen oder einer Schwerpunktmodulgruppe und der freien Schwerpunktmodulgruppe. Maximal 18 LP dürfen anders als durch Module der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften erbracht werden. Durch ein Praktikum dürfen maximal 6 LP erbracht werden.

Dieser Modulgruppe sind folgende Module zugeordnet:

Modulkennung Modulname P/WP/W SWS ECTS
VWL-MSc-WM01 Freie Module: - max. 6 ECTS Praktikum (absolviert nach Beginn des Masterstudiums) - max. 8 ECTS Sprachkurse - max. 8 ECTS Rhetorikkurse - max. 6 ECTS Module der studienbeglei-tenden IT-Ausbildung - max. 12 ECTS vhb-Kurse - max. 12 ECTS ZHW-Kurse Wahl jedes Semester max. 18
VWL-MSc-WM02 Aus dem Studienangebot der Fakultät Wirtschaftswissenschaften Wahl jedes Semester max. 36
Module, die nur in der Wahlmodulgruppe belegt werden können:
VWL-MSc-WM01 Fortgeschrittene dynamische Ökonometrie Wahl 2
VWL-MSc-WM03 Programmieren in EViews Wahl 2V 2
VWL-MSc-WM02 Programmieren mit R Wahl 2
VWL-MSc-WM04 Einführung in die Datenanalyse mit STATA Wahl 2
Bis zu 18 ECTS aus B.Sc.-Modulen unter dem Vorbehalt von § 15 Abs. 6.